Urlaub mit dem Hund im Wallis

Die Natur der Schweiz mit Vierbeiner erlebenSeinen Urlaub mit dem Hund im Wallis zu verbringen ist ein sonniges Vergnügen. Mit ca. 300 Sonnentagen im Jahr ist das Wallis eine der sonnigsten Regionen der Schweiz. Hier im Kanton Wallis finden sich auch die höchsten Berge der Schweiz. Sie ragen weit über 4.000 Meter in die Höhe.

Sowohl im Sommer als auch im Winter laden die bekannten Urlaubsregionen zu Ferien mit dem Hund ein. Hierzu zählen u. A. das Saastal, Crans-Montana, Zermatt und Portes du Soleil. Unterkünfte gibt es für den Urlaub mit Hund im Wallis reichlich. Ob eine gemütliche hundefreundliche Ferienwohnung oder ein typisches Schweizer Chalets. Für den Hundefreund ist die Auswahl groß. Auf unserer Seite Berghütten und Chalets finden Sie weitere interessante Alternativen.

Urlaub mit dem Hund im Wallis hat viele Gesichter. Wanderurlaub steht im Sommer an ersterBergwiesen mit Vierbeiner entdecken Stelle. Über 8.000 Kilometer ausgeschilderte Wanderwege sorgen dafür, dass jeder Urlauber hier mit seinem Vierbeiner die passende Route finden und das überwältigende Alpenpanorama genießen kann.

Wer es etwas gemütlicher mag, der nutzt eines der zahlreichen Wellness-Angebote oder geht mit seinem Hund gemütlich in Crans-Montana bummeln. Oder wie wäre es mit einem Ausflug zum Aletschgletscher, einer der größten Gletscher der Alpen und UNESCO Weltkulturerbe? Hier kann man den Hund problemlos mitnehmen. Auch kulinarisch hat das Wallis einiges zu bieten. Eine Walliser Spezialität ist das Raclette, das  sich am besten mit einer guten Flasche Fendant, dem bekanntesten Wein der Region, genießen lässt.

<< Einreisebestimmungen für Hunde

<< weitere hundefreundliche Unterkünfte in der Schweiz

<< Checkliste für den Urlaub mit dem Hund

Geben Sie die Wünsche für Ihren Urlaub mit dem Vierbeiner in die Suchmaschine ein. Sie erhalten eine Auswahl an passenden Unterkünften für Ihre Ferien mit dem Hund.