ferienhaus

Ferienhausurlaub als preiswerte Alternative!

Ferien mit Hund
Bei den meisten Hundebesitzern, die Ihre Urlaubsreise planen, spielt das Budget eine große Rolle. Nur für Wenige spielt es keine Rolle, wie teuer der Urlaub wird. Hundeurlauber, die in der Regel mit Rücksicht auf die Tiere nicht so weit verreisen- stehen bei der Wahl der Unterkunft oft vor der Alternative Hotel, Pension, Ferienhaus oder Ferienwohnung.

Viele Urlauber mit Hund bevorzugen mittlerweile die Unterbringung im Ferienhaus oder im Appartement. Sie schätzen vor allem ihre “Freiheit“. Sie können Ihre Freizeit planen, wie sie es möchten. Es beginnt schon morgens mit dem Frühstück: Es gibt keine festgelegten Frühstückszeiten. Niemanden stört es, wenn im Pyjama gefrühstückt wird. Und der Hund kann währenddessen im Garten des Ferienhauses spielen oder sich anderweitig vergnügen. Die Tage können je nach Wetterlage völlig individuell gestaltet werden. Sollte das Wetter einmal nicht so toll sein, bieten mittlerweile eine Reihe von Ferienhäusern die Möglichkeit, in den “eigenen” vier Wänden zu relaxen. So können Häuser gebucht werden, die über Whirlpool, Sauna und sogar Indoor-Swimmingpool verfügen. Vorreiter bei diesen Angeboten ist Dänemark. Hier hat der Urlauber mit Hund eine Auswahl unter Hunderten von Ferienhäusern dieser Art.

Der Vorteil des Ferienhauses für den Urlaub mit Vierbeiner schlechthin ist jedoch der Preis. Im Schnitt ist der Ferienhausurlaub preiswerter als die Unterbringung im Hotel. Das liegt vor allem daran, dass die Kosten für den Urlaub sehr gut selbst kalkuliert und beeinflusst werden können. Vor Ort kann sich der Urlauber mit Hund selbst verpflegen. Das ist in der Regel nicht viel teurer als in der Heimat. Viele Reisende nehmen Grundnahrungsmittel schon von zuhause mit. Das kann bei der Reise in einige Urlaubsländer, wie z.B. in die Schweiz den Geldbeutel erheblich schonen. Wichtig ist dabei, die Einfuhrbestimmungen des Urlaubslandes zu beachten.

Gerade in der Nebensaison findet der Hundefreund in Deutschland und in den deutschen Nachbarländern Ferienhäuser zu absoluten Schnäppchen-Preisen. Dabei profitieren vor allem die Urlauber, die nicht auf die Ferien angewiesen sind. Aber auch Familien mit Kindern bieten sich in der Hauptsaison peiswerte Alternativen. So lassen sich abseits der Touristenhochburgen, in Deutschland z.B. in der Mecklenburgischen Seenplatte, günstige Unterkünfte für Hund und Familie buchen.